Zika Virus

Zika Virus ist in letzter Zeit bekannt geworden, weil sie in Südamerika großen Schaden nahmen, an Schwangeren. Übertragen werden sie durch Stechmücken. Urlauber haben einige Infizierte auch nach Europa gebracht. 

Inkubationszeit: 3-10 Tage.

Symptome: Makulopapulöses Exanthem (hält einige Tage an), Gelenksschmerzen, Fieber, Muskelschmerzen, Erbrechen, Konjunktivitis. Todesfälle sind wenig bis nicht bekannt. Die Erkrankung heilt ab ohne Folgen. 

Schwangerschaft: Es besteht der Verdacht das es bei Ungeborenen schwere Kindesmissbildungen mit geistiger Beeinträchtigung geben kann, zu einen hohen Prozentsatz. Schwangere sollten Gebiete meiden, wo das Zika Virus vorkommt.  

Prophylaxe: Schutz vor Mückenstichen bei Reisen in betroffene Gebiete.  

Diagnose: Ak/Erregernachweis mittels Serum/PCR. 

Therapie: Symptomatisch. 

Hygienemaßnahmen: nicht speziell. HD + FD mit gelisteten Desinfektionsmitteln sind wirksam. Eine Isolierung ist nicht nötig.